Wahre Schönheit kommt von innen - schalte dein inneres Licht an!

Wahre Schönheit kommt von innen Beauty-Tipps

Besonders wir Frauen sind heutzutage diversen Schönheitsidealen ausgesetzt. Durch die Medien, Film und Fernsehen werden wir täglich mit Bildern überflutet, wie wir als moderne Frau idealerweise auszusehen und zu sein haben: Schlank und fit, gut gelaunt, intelligent und humorvoll, engagiert und erfolgreich im Beruf und gleichzeitig natürlich auch noch eine hingebungsvolle Mutter und Ehefrau.

Dieser Spagat kann ziemlich anstrengend sein - vor allem dann, wenn vor lauter äußeren Ansprüchen die innere Stimme zu kurz kommt!

Wahre Schönheit kommt bekanntlich von innen - durch authentische Zufriedenheit. Lies hier, wie du durch Einklang mit deiner Seele dein inneres Licht zum Leuchten bringst und dich wirklich unwiderstehlich gut fühlst!

 

Nutze deine Gefühle als Kompass

 

Versuche, deine Gefühle zu bejahen und ihre Botschaft zu erkennen. Denn sie sind stets ein Schlüssel zu persönlichem Glück, Entwicklung und einem Leben von Vielfalt und Schönheit. Besonders die schwierigen Gefühle!

Dabei gibt es zwei unterschiedliche Entwicklungsstufen von Gefühlen. Da sind alte Gefühle, die wir verdrängt haben, unser persönlicher Schatten.

Diese Gefühle wollen ans Licht und heilen! Sie werden so lange durch unsere Lebenserfahrungen wachgerufen, bis wir sie liebevoll angenommen und durchfühlt haben. Dann machen sie Platz für neue Leichtigkeit und Lebensfreude.

Die zweite Stufe besteht darin, dass aktuelle Gefühle uns sagen wollen, wo es für uns am besten langgeht. Wenn wir auf Dauer zu viel Frustration im Büro erleben, möchte das Leben uns woanders haben. Wenn wir in einer stets unglücklichen Beziehung verweilen, sagt uns unser emotionaler Kompass, dass wir uns trennen sollten. Die dunklen Gefühle möchten uns in dem Fall zeigen, dass wir aktiv etwas verändern sollen. Ganz einfach. Aber auch umgekehrt: Wenn wir an einem bestimmten Ort oder bei einer bestimmten Tätigkeit Leichtigkeit und Glück empfinden, sollten wir uns mehr davon gönnen. Logisch.

 

Frage dich: Ist dies ein altes Gefühl, das heilen möchte? Oder möchte mir mein emotionaler Kompass zeigen, dass ich Veränderung brauche?

Vielleicht auch beides?

 

Tu was du liebst

 

Denn wenn du es dir wert bist, mehr von dem zu tun, was du liebst, wirst du automatisch mehr gute Gefühle empfinden.

Was erfüllt dich mit Freude? Ist es Kreativität - in Form von Kunst und Kultur, Schreiben und Dichtung? Ist es Sport und Bewegung, Yoga oder Tanz? Sind es gute Gespräche mit deiner besten Freundin, deinem Partner und Menschen die dich inspirieren? Mehr davon - weil du es dir wert bist!

Reduziere gleichzeitig Aktivitäten, die dich langweilen und schlecht fühlen lassen. Gut, manche Dinge müssen erledigt werden wie z.B. die Steuererklärung, aber vieles kannst du auch delegieren. Zögere nicht, andere um Hilfe bitten, denn du bist nie allein!

 

Frage dich: Was lässt mich gut fühlen? Bei wem fühle ich mich gut? Gönne ich mir genug davon? Was kann ich verändern?

 

Stärken fördern, sich mit Schwächen versöhnen

Schönheit bekommt Raum, wenn wir unsere Stärken betonen und unsere Schwächen annehmen, ohne uns darin zu verlieren.

So als ob du manche Blumen gießt und düngst und manche eben nicht. Was du pflegst, worauf du deine Aufmerksamkeit richtest, wird automatisch wachsen.

 

Frage dich: Was sind meine optischen und persönlichen Stärken? Wie kann ich diese noch besser betonen?

 

Bodybliss - was tut dir körperlich wirklich gut?

 

Bei all den Trends im Bereich von Ernährung und Fitness kann man leicht den Überblick verlieren ....oder ganz vergessen, was einem selbst eigentlich gut tut? Nimm dir Zeit, wieder wirklich auf deinen Körper zu hören, auf dein Bauchgefühl, deinen Hunger. Iss, was dir schmeckt und gut bekommt, bewege dich, wie es dir Spaß macht und kleide dich so, wie es DIR gefällt, nicht den anderen. Die einzige Diät, die erlaubt ist, ist die Trend-Diät - ein Verzicht auf das, was andere für gut befinden.

 

Höre auf deine Wahrheit, deinen Körper, alles andere ist leider oft Zeitverschwendung!

 

Räume auf und finde deine Berufung

 

Auf dem Weg zu Schönheit und Glück ist es wichtig, mal gründlich auf allen Ebenen aufzuräumen, körperlich, seelisch und emotional zu detoxen.

 Sieh allen Ballast als Staub, der dein inneres Licht unnötig verdunkelt. Fort damit!

Jedes Aufräumen wird belohnt mit neuer Klarheit und Kraft und einer gestärkten Intuition - auch bezüglich dessen, was du in die Welt bringen möchtest. Vielleicht zunächst als Hobby und irgendwann auch beruflich? Die Welt wartet auf dich und das was du zu geben hast!

Glaub mir, wenn du deine Talente und deine Berufung entdeckst, entfaltest und lebst, dann wirst du mehr strahlen als durch jeden Schönheitstrick. Letztere wirst du dann nicht mehr brauchen! Weitere Inspirationen zum Aufräumen und Wachsen findest du hier und hier

 

Frage dich: Was kannst du alles loslassen, was brauchst du nicht mehr?

Nach dem Aufräumen: Welche Impulse empfängst du nun - wo will das Leben dich hinführen? Nichts wie los!

 

Suche Kontakt zu deiner Seele

 

Nimm dir so oft wie möglich eine kleine Auszeit, um deine innere Stimme zu vernehmen. Sie ist  praktisch der Schalter zu deinem inneren Licht!

Sei es bei einem Spaziergang in der Natur, während einer regelmäßigen Entspannungsübung oder in der Meditation. Verbinde dich mit dir, um deine Akkus aufzuladen und zu fühlen, was gerade wichtig ist. Wenn Körper, Geist und Seele entspannt sind, scheint dein inneres Licht automatisch heller. Dann inspirierst du andere, ebenfalls zu leuchten....

 

 

 

Dabei wünsche ich dir viel Erfolg! Verrate mir doch in den Kommentaren, was noch deine innere Schönheit weckt :-)

Gerne kannst du den Artikel auch teilen! 

 

 

 

Der E-Kurs für innere Schönheit

Selbstliebe und Selbstvertrauen stärken,

Belastendes loslassen und den eigenen Wert entdecken. Willkommen!


Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Edeltraut (Freitag, 17 März 2017 08:37)

    Danke für deinen Beitrag. Ich hab auch erkannt, dass Leichtigkeit und Schönheit in der Seele beginnen. Um mich selbst ernst zu nehmen, schreibe ich jetzt Tagebuch und will beobachten, was mich zum übermäßigen Essen veranlasst. Möchte gerne überflüssige Pfunde loswerden und außen und innen in Einklang bringen.

  • #2

    Carla (Freitag, 17 März 2017 20:34)

    Liebe Edeltraut, vielen Dank für deinen ehrlichen Kommentar. Es ist meines Erachtens ein sehr guter Anfang aufzuschreiben, was dich bewegt, denn dadurch trittst du in Kontakt mit deinem Inneren, anstatt nur an der Oberfläche etwas ändern zu wollen. Ich wünsche dir gute Erkenntnisse und viel Erfolg. Das innere Licht scheint übrigens unabhängig von äußeren Kilos!
    Alles Liebe, Carla

  • #3

    Tintenhexe (Samstag, 18 März 2017 12:19)

    Was für ein schöner, mutmachender Beitrag! Das stellt gerade auf und gibt Hoffnung, nach vorne zu blicken und immer weiterzumachen. Sehr gelungen!

  • #4

    Carla (Dienstag, 21 März 2017 10:32)

    Liebe Tintenhexe :-) ich freue mich, dass dir mein Beitrag gefällt. Nach vorne zu blicken und stets positiv weitermachen ist wichtig um im Flow zu bleiben, finde ich. Dann kommt der Rest bald von selbst, auch wenn es mal nicht läuft. Alles Liebe, Carla